DIE AUSSICHTEN FÜR JUNI 2021

Zum Beginn des Juni bekommen wir den ein oder anderen Tag Pause und können gut durchatmen, was die einfließenden Energien betrifft.

 

Zur Mitte hin finden wieder tiefgreifendere Transformationen statt, die uns unsere Themen zeigen, die sich nun auflösen dürfen. Auch das Ego lärmt wieder und beschwert sich und möchte gesehen werden.

 

Im zweiten Drittel fühlt es sich insgesamt etwas lichtvoller und leichter an und wir dürfen voller Freude spüren, was sich in uns an positiven Themen ausbreitet.

 

Noch immer ist es wichtig ein positives Mindset zu pflegen, dass wir immer wieder hervorholen können, um und daran zu erinnern, gute Gedanken und Gefühle zu uns und anderen zu senden.

 

Und es dürfen erste Schritte zum eigenen Herzweg gegangen werden. Dabei müssen wir das Ziel noch gar nicht kennen. Es reicht schon, die ersten Weichen zu stellen und Schritt für Schritt dorthin zu gehen, wo es sich gut für uns anfühlt. Das braucht etwas Mut und Vertrauen und hin und wieder kommt Versagensangst auf, denn wir tun nun immer mehr Dinge, die wir uns evtl. lange nicht getraut haben, sei es aus Treue zur eigenen Sippe, als auch aus Angst vor der eigenen, inneren Größe.

 

Das ist so ein spannender Prozess.

Noch haben Menschen in meinen Beratungen Bedenken, sich ihre wahre Größe anzusehen. Dabei ist diese so wunderschön und berührend und verzaubernd. Das versetzt so in unfassbares Staunen und macht demütig für das, was in jedem/jeder Person innewohnt.

 

#energergetischerwetterbericht #evelynrosner #consiouscoaching #shineyourlight #seelenbusiness #soulfridays #lifecoaching #Juni2021 #werwillstduseinindieserwelt #shareyourlight