2019 - DAS JAHR DES ERWACHENS

http://www.blogtalkradio.com/awakenings/2017/05/03/navigating-spiritual-awakenings-depression--michele-meiche
http://www.blogtalkradio.com/awakenings/2017/05/03/navigating-spiritual-awakenings-depression--michele-meiche

Das gerade begonnene Jahr 2019 wird benannt als das Jahr, in dem so viele Menschen spirituell "Erwachen" werden, wie nie zuvor.

 

Doch was bedeutet überhaupt "Erwachen" und dies in spiritueller Hinsicht?

 

"Spirituell Erwachen" bedeutet u.a., dass wir uns erinnern, wer wir wirklich sind und was unsere (Lebens)Aufgabe hier auf der Erde ist.

 

Unsere Seele ist im Gegensatz zu unserem Kör-

per unsterblich und wurde bei ihrer Entstehung

mit individuellen Talenten und Fähigkeiten aus-gestattet, die wir auf all unseren Reisen in ver-schiedenste Leben in uns getragen haben.

In früheren Leben haben wir dabei ganz selbverständlich mit unseren Gaben gewirkt. Später haben viele von uns vergessen, welche Talente und Fähigkeiten unsere Seele jeweils in sich trägt und wir haben uns aufgrund vieler Erfahrungen, Schmerz und Schwere, die wir in den einzelnen Leben gesammelt haben, selbst verloren. Bis heute.

 

Nun befindet sich unsere Erde in der sogenann-ten Anpassungsphase. Das heißt, unser Planet erhöht stetig seine Schwingung und somit wollen sich alle dunklen Erfahrungen, die wir jemals gesammelt haben, von uns verabschie-den.

Alle Ängste und negativ besetzten Gefühle tra-gen niedrigere Schwingungen und werden in dieser Zeit in uns spürbar nach oben "geschleu-dert" . Dieser Prozess ist für viele von uns Men-schen schwierig, da wir noch einmal all das füh-len, was unsere Seele gesehen, erlebt und erlit-ten hat. Gleichzeitig ist dies ein wunderbares Wirken, denn sobald all diese dunklen Struktur-en beseitigt sind, steht dem Prozess des Erwa-chens nichts mehr im Wege.  

 

Das heißt, wir erkennen uns selbst, nehmen un-sere Talente und Fähigkeiten war, sehen unser ureigenes, inneres Licht und sind somit in der Lage, dieses zum Leuchten zu bringen. Das heißt, wir gehen mehr und mehr dazu über, DInge zu tun, die wir aufrichtig lieben, denn die Zeit der Kompromisse ist spätestens jetzt vor-bei. Wir spüren ganz genau, was sich richtig für uns anfühlt und was nicht.

 

Immer wieder geht der Erwachensprozess auch mit der Entdeckung hellerer Sinneserfahrungen einher, d.h. wir spüren, sehen, hören Dinge, die wir vorher so nicht wahrgenommen haben. Dies macht Menschen Angst, die nicht wissen, was vor sich geht. Doch ist dies kein Grund zur Be-unruhigung, denn auch hier erinnert sich unser Selbst einfach nur an Gaben, die es schon im-mer tun konnte.

 

Zudem wird unser eigenes Leben leichter und Liebe wird in allen Bereichen spürbar. Wir werden frei von Beurteilungen und sehen unser Gegenüber nicht mehr als Projektion unserer eigenen Wünsche und Bedürfnisse, sondern jede Persönlichkeit als eigenes, individuelles, leuchtendes Licht.

 

Es ist eine herausfordernde und gleichzeitig un-endlich spannende Zeit hier auf der Erde, denn die Gelegenheit, einen solchen Prozess zu erleben, gab es bislang noch nicht sehr oft für uns Menschen. Um dies wertschätzen zu können, ist es gut zu wissen, was geschieht.