LADE LEICHTIGKEIT ZU DIR EIN

Immer wieder begegnet mir das Zitat, in dem, wie ich finde, sehr viel Wahrheitsgehalt liegt:  "Ich frage mich, wie viel von dem, was ich spüre und trage, gehört nicht wirklich mir".

Durch meine Erfahrungen weiß ich, dass hier die Verstrickungen gemeint sind, die wir tragen.

Zunächst tragen wir Themen unserer Eltern, die wir aus Liebe für sie übernommen haben. Sind diese geheilt, zeigen sich häufig Themen unser-er Ahnen, bis zu sieben Generationen zurück, die wir ebenfalls aus Liebe für sie tragen. Diese Bereiche können wir uns sehr schön auf Seelen-ebene ansehen, um sie in Achtung auflösen zu können und um zu Themen zu gelangen, die wirklich zu uns gehören. Zum einen gibt es hier den karmischen Bereich, d.h. alles, was unsere Seele in früheren Leben erfahren und nicht verarbeitet hat. Auch diese können unser Leben im Heute beeinflussen, ohne dass wir bewusst darüber Wissen haben. Haben wir hier unsere Antworten gefunden, dürfen wir Fragen zu uns-erem spirituellen Dasein hier auf Erden finden. Ein spannender Bereich, denn hier erfahren wir den individuellen Sinn unseres Daseins.

Mit jedem Schritt, den wir in Lösungsprozesse gehen, zieht es uns immer weniger nach unten, ein leichtes Leben und ja, Fliegen in Leichtigkeit

wird möglich. Ein wunderbares Gefühl.