WIR SCHAFFEN DAS - DIE FRAGE IST NUR, WIE?

Bilderquelle: www.amazon.de
Bilderquelle: www.amazon.de

Neues Bewusstsein für Kita-Teams im Alltag

 

Dieses Angebot stellt ein Baukastensystem dar.

Gerne können die drei Punkte unterschiedlich

ausgebaut werden - je nach Wichtigkeit in der jeweiligen Einrichtung.

 

Team - Gemeinsam in die Zukunft gehen
Der Arbeitsalltag in Teams kann in Zukunft nur noch in Gemeinschaft und mit Teamgeist befrie-digend für das Team gestaltet werden. Größere Gruppen, mehr Angebote, weniger Personal, hoher Krankheitsstand, Kinder mit besonderen Bedürfnissen, neue Anforderungen, Portfolio-arbeit, Dokumentationen, Ganztagesbetreuung sowie Wünsche der Eltern führen mehr und mehr zu Bedingungen, die von vielen Team´s als nicht zufriedenstellend und stressig erlebt werden. Es braucht Zusammenarbeit und eine reibungslose Kommunikation. Und es braucht klare Ziele, die vertreten werden können.
Wir entwickeln Struktur für das Team, um den Informationsfluss und den Austausch unterein- ander zu fördern sowie Ziele um einen gemein- samen Plan zu haben.

Kinder in´s Leben begleiten

Kinder sehen sich heute einem großen Lei- stungsdruck konfrontiert. Spiel hat kaum noch pädagogischen Stellenwert in den Kita´s.
Individuelle Begleitung wird notwendig, da Kin- der Raum und Zeit brauchen, um Entdecker der eigenen Talente werden und sein zu können.
Unterstützt von uns Erwachsenen. Sie wissen immer weniger, wie sie sich in der Gesellschaft bewegen können. Unsere Bildungspolitik macht sie unselbständiger und hilfsbedürftiger.
Wir klären, warum dies so gekommen ist und entdecken, welche wichtigen Punkte wir setzten können, um neue Perspektiven und Ausrich-tungen zu finden.

Gemeinsam entdecken wir, wie wir wertvolles und begleitetes Spiel wieder in den Einrich-tungen integrieren und was zu tun ist, um Kin-

der bewusst auf dem Weg zum eigenen Potent-

ial zu unterstützen. Wir stellen das Kind wieder in den Mittelpunkt des beruflichen Wirkens.

Eltern: Wie Zusammenarbeit mit ihnen gelingt
Im täglichen Umgang mit Eltern werden an das Team immer wieder Wünsche, Bedürfnisse und Forderungen herangetragen, die die päda- gogische Arbeit u.v.m. betreffen.
Natürlich ist es nicht möglich, allen gerecht zu werden, was häufig Kritik mit sich bringt.
Wir finden heraus, welche professionelle Hal- tung notwendig ist, um Eltern mit Klarheit zu begegnen und die eigene berufliche Profes- sionalität zu vertreten.

 

Wir finden achtsame Wege, um als kompetente Wegbegleiter für Kinder, Team und Eltern zu wirken.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0